Wer bin ich?

Und für alle, die jetzt neugierig geworden sind, hier nun doch ein paar Dinge über mich…

Ich bin eine Querdenkerin, die die Dinge gerne von verschiedenen Seiten und auch mal aus einer ungewohnten Perspektive betrachtet.

Ich schaue gerne über den Tellerrand und bringe unterschiedliche Dinge (und Menschen) aus verschiedenen Bereichen zusammen.

Ich liebe eine gesunde Mischung aus Stabilität (das brauchen wir alle) und aus Veränderung (auch das brauchen wir alle).

Ich kann Strukturen erkennen und Dinge auf den Punkt bringen. Und ich kann neue Ideen und kreative Lösungsansätze entwickeln.

Ich sehe das Große, Ganze, ohne dabei die Details zu vernachlässigen – und ich setze mich mit Details auseinander, ohne dabei das große Bild aus den Augen zu verlieren.

In meinem Leben passieren so viele gute Dinge. Deshalb ist es mir wichtig, Gutes an andere weiter zu geben, in Form von Informationen, einer neuen Perspektive, Anregung und Unterstützung.

Und hier ist die offizielle Version:

Nach dem Abitur studierte ich in Freiburg Linguistik, Kognitionswissenschaft und Physik.

Danach promovierte ich an der Universität Karlsruhe in der Informatik, genauer gesagt über die Objektmodellierung bei humanoiden Robotern.

(„Objektmodellierung bei humanoiden Robotern“ bedeutet auf Deutsch: Woran würde ein menschenähnlicher Haushaltsroboter ein Glas oder eine Tasse erkennen? Woher wüsste er, wann er das Glas mit der Öffnung nach oben auf den Tisch stellen soll, oder mit der Öffnung nach unten in die Spülmaschine? Und wie kann man all diese Informationen, die für uns Menschen so selbstverständlich sind, in einem „Robotergehirn“ so speichern, dass der Roboter zur richtigen Zeit die richtigen Informationen abrufen und anwenden kann?)

Während meiner Promotion war ich auch an der Lehre beteiligt (Seminare, Praktika, einzelne Vorlesungen, Studierendenbetreuung, …) und bildete mich besonders im Bereich Hochschuldidaktik weiter.

Nach dem Abschluss meiner Promotion 2009 machte ich mich selbständig, sowohl als Dienstleister für andere als auch mit eigenen Webseiten zu verschiedenen Themen. In dieser Zeit lernte ich viel über Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Softwareentwicklung, Teamführung und andere Dinge.

Inzwischen liegt mein Fokus auf meinen eigenen Projekten, über die du hier mehr lesen kannst.